Projekte & Aktionen

Weihnachtsmarkt und Lichterfest läuten die Weihnachtszeit ein

Der Weihnachtsmarkt läutet in Marsberg mit seinem Hüttendorf auf dem Kirchplatz jedes Jahr am ersten Adventswochenende die Weihnachtszeit ein. Am Samstag vor dem ersten Advent wird das beliebte Lichterfest gefeiert.

Am Freitag wird der Weihnachtsmarkt mit dem Laternenzug der Kindergarten- und Grundschulkinder zum Kirchplatz, angeführt von einem Weihnachtsengel, eröffnet. Die weihnachtlich geschmückten Hütten auf dem Kirchplatz stimmen die Besucher schon kurz vor dem ersten Advent auf die schönste Zeit des Jahres ein. An den Ständen gibt es alles, was man mit der Adventszeit verbindet.

Bei dem Angebot von Kunsthandwerk aus Holz, Geschenkartikeln und Marsberger Kaffee vom Regenbogenladen, selbstgestalteten Kerzen und Engeln, Windlichtern, Bildern und Krippen, Genähtem mit Tiermotiven, Hausmacher-Wurst, Likören, Marmeladen, handgestrickten Socken, Floristik und Gestecken, Kräuterbonbons, Accessoires, Taschen und Kissen sowie Magnetschmuck blieben in den letzten Jahren kaum Wünsche offen. Auch ein Kinderkarussell und ein Süßwarenstand dürfen nicht fehlen. Für das leibliche Wohl ist mit verschiedenen Leckereien und einigem Herzhaften immer gesorgt.

Auf der Weihnachtsmarkt-Bühne erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Schulen, Kindergärten und Musikvereine zeigen, was sie eingeübt haben.

Das Lichterfest
Der Samstag steht immer ganz im Zeichen des Anzündens der Adventskerze, dem Bilsteinturm, der vorher in roten Stoff gehüllt wurde. Vorher tragen Jugendfeuerwehrleute aus dem Stadtgebiet die Fackeln zum Bilsteinturm. Die Besucher des Lichterfestes und des Weihnachtsmarktes können dann vom Kirchplatz aus verfolgen, wie das Marsberger Wahrzeichen langsam anfängt rot zu leuchten. Nach dem Anzünden fliegen unzählige rote Luftballons in den Marsberger Himmel. Anschließend spielt auf der Bühne eine Band. Am Sonntag kommt traditionell der Nikolaus. Außerdem sind die Geschäfte der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Die Hauptstraße und ihre Nebenstraßen sind weihnachtlich festlich geschmückt mit der beliebten Weihnachtsbeleuchtung, die allein von den Gewerbevereinsmitgliedern in der Innenstadt ohne Unterstützung der dort ansässigen Filialisten ermöglicht wird.

1 2